Die Diathese ist eine Art der Klassifizierung. Je nach physiologischen und psychologischen Schwachpunkten klassifiziert diese Methode eine Person in eine von fünf Gruppen: Diathese I bis V.

Diese sind ursprünglich von dem französischen Arzt Dr. Jacques Ménétrier formuliert worden. Methode Brigitte Kettner Fachkosmetikerinnen nutzen die Diathese als Arbeitsschema, um den tatsächlichen Ursprung eines kosmetischen Problems zu identifizieren.